Porsche 911 - Mythos, Gegenwart, Zukunft

Ikone – Legende auf Rädern – Sportwagen schlechthin … ?

Der Porsche 911 ist über 50 Jahre alt – für viele ist der 911 der einzig wahre Porsche, egal welches Baujahr.

Im September 1963 präsentierte Porsche den Nachfolger des 356 auf der IAA in Frankfurt. Seit 2012 gibt es den Elfer in der 7. Generation mit der internen Typenbezeichnung 991. Selbst ungeübte Augen können erkennen, dass sich die Silhouette in 50 Jahren kaum verändert hat.

Technisch ist jedoch nichts mehr, wie es einmal war:
Aus 130 PS im Grundmodell sind 350 PS, aus 2 Liter Hubraum 3,4 Liter, aus einem luftgekühlten Boxer-Motor ist ein wassergekühlter geworden, aber die Grundidee von Ferry Porsche »kurz, leicht, Motor hinten« hat immer noch Bestand.

Der Autor Ulf Thomas vergleicht den Urtyp 901 mit dem aktuellen Grundmodell und führt dieses Spiel weiter durch alle Elfer-Generationen: der erste 911 S von 1967 und das heutige S-Modell, der erste Targa und der aktuelle Targa – wieder mit dem metallernen Bügel, das erste Cabrio, der erste Allrad, der erste Turbo …

Zeitzeugen, Manager, Designer, Techniker und Rennfahrer - sie alle beschreiben ihre Begegnungen mit der Sportwagenikone. Dr. Wolfgang Porsche, jüngster Sohn von Firmengründer Ferry Porsche, Bruder des 911 Designers ›Butzi‹ Porsche und Chef des Porsche Aufsichtsrat erzählt exklusiv seine Erlebnisse rund um den Elfer – von damals bis heute.

Alle, die mit dem Porsche 911 zu tun haben, ihn fahren oder einfach nur Fans der Sportwagenikone sind sich einig: den 911 wird es immer geben - mit welcher Technik bleibt dabei die spannende Frage.

Team